Centro Culturale Gallego: Die galizische Insel in Frankfurt

(Quelle Bild:  http://cc-gallego.de)

In hundert Jahren werde ich mir den Namen nicht merken können. Und ohne Empfehlung hätte ich keinen Fuß über die Schwelle gesetzt. Die Außenansicht ist vorsichtig ausgedrückt eher schlicht. Es ist laut. Es ist voll. Welchen Grund gibt es also, dorthin zu gehen? Weiterlesen

Advertisements

Das Iimori in Frankfurt

IMG_7850

Wenn ich in Frankfurt bin, dann gibt es verschiedene Café-Locations, die ich immer ansteuere. Dazu gehört das Iimori. Ein kleines Café mit asiatischem Flair, von einer Japanerin geführt. Ihre japanischen Mitarbeiterinnen haben meistens gut zu tun, denn man steht an der Theke und gibt seine Bestellung auf, die sofort auf einem Tablett hergerichtet wird.

Grüne Tee-Torte oder Zitronentarte gehören zu meinen Lieblingen dazu den besten Chai-Tee ever: angerichtet in einem hohen Glas, in dem der lose Tee in einem Sieb ziehen kann, mit leckerer geschäumter Milch à part – je nach Gusto kann man den Tee dann mit der Milch verfeinern.

Es sind die Details, die Weiterlesen

Eat `n´ Art: Für jeden Geschmack etwas dabei

(Quelle Bild: http://www.eat-and-art.de)

Sie wollen deftig hessisch essen, ihr Mann liebt die indische Küche, ein Freund schwärmt von thailändischen Gerichten, der andere ist Veganer? Wie soll und kann man das unter einen Hut bringen? Im Eat `n´ Art kein Problem! Die Speisekarte bietet ein sehr, sehr breites Spektrum an Gerichten aus Europa und Asien. Da fällt die Auswahl leicht und schwer. Dazu kommt, dass die Speisekarte regelmäßig wechselt. Und erfreulicherweise sind die Preise für Frankfurter Verhältnisse erstaunlich zivil. Weiterlesen